Landesgruppe Niedersachsen

Sie sind hier: Fortbildungsangebote

Aktuelles

Dienstag, 09 Juli 2019, 14:51

Fortbildung am 07.09.2019

Herzliche Einladung zu unserer nächsten Fortbildung am 07.09.2...

Donnerstag, 04 April 2019, 01:55

Geschäftsstelle nicht besetzt

Die Geschäftsstelle ist vom 04.04.2019 bis zum 24.04...

Fortbildungsangebote der Landesgruppe Niedersachsen

Veranstaltungen der Landesgruppe Niedersachsen e.V. 

 

 

Buchung online

 

 

Sie können die aktuellen Fortbildungsangebote der Landesgruppe Niedersachsen bequem im Zentralen Fortbildungsportal (ZFP) einsehen.

 

Zugleich besteht dort die Möglichkeit zur Voranmeldung, die dann automatisch an die Geschäftsstelle weitergeleitet wird.

 

 

 

schriftliche Anmeldung 

 

 

Anmeldeformular (pdf-Datei  ) als Formular zum Ausfüllen




Organisatorisches (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

  

 

Die Landesgruppe Niedersachsen der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. bietet regelmäßig Fortbildungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten in den Bereichen der Sprachheilpädagogik und Sprachtherapie an.
Bei der Erarbeitung eines Fortbildungsprogramms legen wir besonderen Wert auf die fachliche Qualität der einzelnen Veranstaltungen. So ist es beispielsweise möglich, Fortbildungs-punkte und Teilnahmebescheinigungen zu vergeben, die in den verschiedenen Berufsgruppen anerkannt sind. Um einen reibungslosen Ablauf der Fortbildungen – von der Buchung bis zur Durchführung – zu gewährleisten, haben wir nachfolgend organisatorische Hinweise zusammengestellt:

 

 

1.  Anmeldung

 

Eine Anmeldung ist ausschließlich schriftlich

  • auf dem Postweg
    dgs-Landesgruppe Niedersachsen
    Ostermeierstraße 4
    30539 Hannover
  • per Fax
    0511 / 806 95 57
  • oder über das Zentrale Fortbildungsportal der dgs (ZFP)
    http://zfp.dgs-ev.de
      

möglich.
Um den verschiedenen Einkommenssituationen gerecht zu werden, ist die Teilnahmegebühr für Fortbildungen in einen regulären und einen ermäßigten Beitrag gestaffelt.
Ermäßigungen können Personen in der Ausbildung (Studierende, Lehramtsanwärter(innen), Therapeut(innen) im Anerkennungsjahr, etc.) oder Personen in der Elternzeit in Anspruch nehmen. Der Nachweis dazu ist mit der Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Landesgruppe Niedersachsen zu erbringen (per Post/Fax/eMail).

 

Für Mitglieder eines zur Bundesarbeitsgemeinschaft Behindertenpädagogik (BAG) zählenden Verbandes

  • Verband Sonderpädagogik e.V. (vds)
  • Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (dgs)
  • Verband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e.V. (VBS)
  • Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)
  • sowie für Mitglieder des Bundesverbandes akademischer Sprachtherapeuten e.V. (dbs) gilt eine reduzierte Teilnahmegebühr.

 
Die Kombination „ermäßigt“ und „Mitglied“ ist möglich und erwünscht; eine diesbezügliche Teilnahmegebühr wird zu jeder Fortbildung explizit ausgewiesen!

 


2.  Zahlung der Teilnahmegebühr

Die Zahlung der jeweiligen Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung (bitte nicht vorher überweisen!) per Überweisung innerhalb der nächsten zehn Werktage fällig. Erst nach fristgemäßem Zahlungseingang wird Ihre Eintragung in die Teilnehmerliste für Sie und uns verbindlich.

 
Unsere Anmeldebestätigung und Ihr Zahlungsbeleg zusammen dokumentieren Ihren verbind-lichen Anspruch auf den Fortbildungsplatz.
Eine gesonderte Bestätigung erhalten Sie deshalb nicht mehr von uns. Zeitnah vor Beginn der Fortbildung erhalten Sie von uns alle relevanten Unterlagen wie z.B. Anfahrtsbeschreibungen, evtl. vorbereitende Literatur etc.

 
Können Sie bei einer Veranstaltung zunächst nur in die Warteliste eingetragen werden, so ist hierfür noch keine Zahlung der Teilnahmegebühr erforderlich.
Bitte beachten Sie: Sollte nach dem Ihnen jeweils genannten Zahlungstermin kein Zahlungs-eingang bei uns zu verzeichnen sein, wird Ihre Anmeldung - soweit andere Interessent(inn)en vorhanden sind - automatisch auf den nächst verfügbaren Platz der Warteliste eingetragen.

 

Die Teilnahmegebühr enthält die erforderlichen Gebühren zur Teilnahme an der Ver-anstaltung, schriftliche Seminarunterlagen wie z.B. Handouts oder Reader sowie Kaffee, Tee und leichtes Gebäck während der Pausen. Um die Gesamtkosten einer Fortbildung im Maßen halten zu können, ist eine darüber hinaus gehende „Verpflegung“ nicht in der Teilnahme-gebühr enthalten.  Bitte haben Sie dafür Verständnis!

 

 


3.  In eigener Sache
Wenn Sie noch kein Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. in der Landesgruppe Niedersachsen sind, möchten aber zur Inanspruchnahme der reduzierten Teil-nahmegebühr bei einer Fortbildung in die Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V./Landesgruppe Niedersachsen eintreten, erhalten Sie als Willkommensgeschenk von uns einen „Gutschein“ in Höhe von 25 €, der mit der Teilnahmegebühr verrechnet wird!

 

 

 
4.  Stornierung
Die Stornierung einer verbindlichen Anmeldung, also die Erstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr ist wie folgt möglich:

  • bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn abzüglich 10% Stornogebühren auf den von Ihnen geleisteten Beitrag
  • bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn abzüglich 25 % Stornogebühren auf den von Ihnen geleisteten Beitrag
  • bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn abzüglich 50 % Stornogebühren auf den von Ihnen geleisteten Beitrag
  • ab dem 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn abzüglich 75 % Stornogebühren auf den von Ihnen geleisteten Beitrag
  • ab dem 3. Tag vor Veranstaltungsbeginn ist eine Erstattung der Teilnahmegebühr nicht mehr möglich. Lediglich bei Vorlage eines ärztlichen Attestes erstatten wir in diesem Falle 30% der gezahlten Teilnahmegebühr.

 

 
5.  Haftung

Die Landesgruppe Niedersachsen übernimmt keinerlei Haftung für Personen- oder Sach-schaden oder für den Verlust von Sachen, die eine(r)m Seminarteilnehmer(in) vor, während oder nach der Fortbildungsveranstaltung entstehen, es sei denn, der Schaden wurde von eine(r)m Mitarbeiter(in) bzw. Referent(in)en vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.
Die von Landesgruppe Niedersachsen angebotene Leistung bezieht sich ausschließlich auf die Organisation einer Fortbildungsveranstaltungen. Text der Seminarausschreibung, vermittelte Inhalte und/oder methodisch-didaktisches Vorgehen stehen jedoch in alleiniger Ver-antwortung der (des) jeweiligen Referent(in) und sind daher nicht Gegenstand einer Haftungsübernahme durch die Landesgruppe Niedersachsen.