Aktuelles

Mittwoch, 16.06.2021, 16:11

WEBINAR „10. ÖGLPP-Gespräche“, 3. September 2021


Die Österreichische Gesellschaft für Logopädie, Phoniatrie und...

Sonntag, 13.06.2021, 12:01

Online-Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Spracheilpädagogik (ögs)



Freitag, 11.06.2021, 12:22

Mund-Nasen-Schutz bei Kindern und Jugendlichen mit Förderschwerpunkt Sprache / sprachlichen Beeinträchtigungen UND unabdingbare, zusätzliche Hilfestellungen für Betroffene


Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist ...

Montag, 03.05.2021, 19:07

!!! Neue Informationsbroschüre der dgs !!!


Sprachliche Diagnostik in der Primarstufe

Tagungsband zum Download

Berichte vom 32. dgs-Bundeskongress in Hannover

 
 

Mittwoch, 24. September 2016

  • »»»  Sitzung des dgs-Hauptvorstandes

  

Donnerstag, 25. September 2016

Freitag, 16. September 2016

  • SessionSprache | Schriftsprache 1-3 Mathematik 1 Mehrsprachigkeit | Interkulturalität | Elternpartizipation 1
  • Sprachheilpäd. Messe
  • Diagnostik Vorträge
  • Poster-Session
  • Treffen der FortbildungsreferentInnen Treffen der FachleiterInnen
  • SessionSprache | Schriftsprache 4-6 Mathematik 2 Mehrsprachigkeit | Interkulturalität | Elternpartizipation 2



Samstag, 17. September 2016

  • SessionSprache | Schriftsprache 7-8 Mathematik 3 Mehrsprachigkeit | Interkulturalität | Elternpartizipation 3
  • Kongress-Abschluss und Kongress-Cafe
  • Workshops
Mittwoch, 14.09.2016

 
Sitzung des Hauptvorstandes

 
 

Der Hauptvorstand der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) e.V. tagt einen Tag vor dem Beginn des Bundeskongresses im Mercure Hotel in Hannover.

Die Tagesordnung sieht vor allem die letzten Vorbereitungen zur Delegiertenversammlung der dgs e.V. am morgigen Donnerstag, den 15. September 2016, Das Zusammentreten des höchstes Gremium des Verbandes markiert den Beginn des Bundeskongresses in Hannover.

Zudem werden die zukünftigen Arbeitsvorhaben und Arbeitsaufträge des Fachverbandes erörtert und vorbereitend für die Delegiertenversammlung abgestimmt.

 
Die Grundlage für die Sitzung des Hauptvorstandes bilden die Berichte der Landesgruppen und der Referenten im Bundesvorstand. 

nach oben

Donnerstag, 15. September 2016

 
Delegiertenversammlung 2016

 
 

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des Vereins, wählt den Geschäftsführende Vorstand und die Referenten und Referentinnen im Bundesvorstand. In dieser Versammlung werden Arbeitsvorhaben beschlossen und zugleich die Arbeit des Bundesvorstandes gewürdigt bis hin zu seiner Entlastung.

In diesem Jahr wird die dgs e.V. durch 116 Delegierte vertreten.

 
 

nach oben

Wahlen
 

Die Delegiertenversammlung wählt:

Für den Geschäftsführenden Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Gerhard Zupp (Wiederwahl)
  • 2. Vorsitzende: Dr. Karin Reber (Wiederwahl)
  • Geschäftsführung: Michaela Dallmaier (Wiederwahl)
  • Schriftführung: Jun.-Prof. Dr. Markus Spreer (Wiederwahl)
  • Rechnungsführung: Rainer Beckmann (Wiederwahl)

Als Referent(inn)en wurden gewählt:

  • Referentin für besondere Aufgaben
    im Geschäftsführenden Vorstand: Claudia Schmaußer (Wiederwahl)
  • Referentin für Inklusion: Prof. Dr. Kisten Diehl (Wiederwahl)
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Erich Schwarz (Wiederwahl)
  • Referent für Fortbildungen: Ulrich Stitzinger (Wiederwahl)
  • Referent für die Web-Administration: Olaf Daum (Wiederwahl)
  • Referent für Hochschulfragen: Prof. Dr. Jörg Mußmann (Neuwahl)
  • Referentin für Kommunikation: Dr. Katrin Hübner (Neuwahl)

 Für die Redaktion dgs-Sprachheilarbeit wurden gewählt:

  • Andreas Pohl, Dollbergen
  • Irina Ruppert-Guglhör, Rosenheim
  • Hiltrud von Kannen, Karlstadt
  • Kerstin Rimpau, München
  • Dr. Wilma Schönauer-Scheider, München

Für das Amt der Kassenprüfung wurden gewählt:

  • Michael Bernatzky, Berlin
  • Franziska Heide, Celle
  • Theo Schaus, Essen

Für den Wahlausschuss wurden gewählt:

  • Peter Arnoldy, Heilbronn
  • Ute Krause, Klinga
  • Veronika Skupio, Dresden

nach oben

nach oben

Anträge an die Delegiertenversammlung

 
 

Die Delegierten stimmen in diesem Jahr über 4 Anträge statt, die inhaltliche Vorhaben und Ausrichtung der Arbeit der dgs e.V. beschreiben.

Da es sich um nicht-satzungsändernde Anträge handelt, können diese mit einer einfachen Mehrheit angenommen werden.

Satzungsändernde Anträge, die einer Zweidrittel-Mehrheit erforderlich machten, liegen nicht vor.

 
Die Beratung über die Anträge ist neben den formalen Wahlen das inhaltliche Kernstück der Arbeit dieses Gremiums, das alle zwei Jahre zusammentritt.

Alle vier Anträge wurden bei einer Formulierungsänderung angenommen und begründen somit die zukünftigen Arbeitsschwerpunkte der dgs e.V., vertreten durch den Hauptvorstand, für die kommenden zwei Jahre.

nach oben

Kongresseröffnung

Um 16:30 Uhr wird der 32. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik im Lichthof der Leibniz Universität Hannover eröffnet.

Ulrich Stitzinger und Jun-Prof. Dr. Stephan Sallat sprechen in der ersten Keynote des Kongresses zum Thema "Sprache und Inklusion als Chance?! - Herausforderungen für den Förderschwerpunkt Sprache".
 

nach oben

Zukunftspreis der dgs e.V.

Mit dem diesjährigen Zukunftspreis wurden Sarah Thater, Inga Baumeister und Isabel Hein geehrt.

Mit dem Zukunftspreis zeichnet die dgs e.V. alle zwei Jahre Verfasserinnen und Verfasser von Studienabschlussarbeiten aus dem breiten Spektrum der Sprachheilpädagogik aus, die nach dem Urteil der Jury als besonders herausragende, wissenschaftliche Leistungen gelten und geeignet sind, zur Zukunft und Weiterentwicklung der Sprachheilpädagogik beizutragen.

nach oben