Landesgruppe Niedersachsen

Sie sind hier: Willkommensseite

Aktuelles

Sonntag, 06 Dezember 2015, 20:00

Online-Petition in Mecklenburg-Vorpommern



Die Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V...

Sonntag, 13 September 2015, 11:30

Einladung zur Mitgliederversammlung und Rechenschaftsbericht 2015



Die dgs-Landesguppe Niedersachsen e.V. lädt alle Mitg...

Dienstag, 19 Mai 2015, 13:34

Mitgliederbrief im Download



Der Mitgliederbrief 2015, der vor einiger Zeit a...

Bundeskongress der dgs e.V. in Hannover



Vom 15. bis zum 17. September 2016 wird der 32. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) e.V. in Hannover stattfinden.

Anmeldung und Informationen zum Kongress finden Sie auf der Homepage des Bundeskongresses unter www.dgs-bundeskongress.de

 
Eine Übersicht über das Programm können Sie sich durch einen Mausklick auf das oben stehende Bild herunterladen.




Die dgs e.V. unterstützt ein Theaterprojekt


Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass die Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) e.V. erstmals die Schirmherrschaft für ein Theaterprojekt übernommen hat.

DIE kleine BÜHNE in Hannover hat als erste Amateurbühne in Norddeutschland die Aufführungsrechte für das Schauspiel THE KING'S SPEECH - Die Rede des Königs bekommen. Vielen ist dieser Stoff sicher als herausragender Kinofilm in Erinnerung.





Unter der Regie von Olaf Daum zeigt DIE kleine BÜHNE ab dem 22. April 2016 dieses Schauspiel weniger mit der Akzentsetzung auf die historischen Gegebenheiten der englischen Monarchie kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, sondern vielmehr mit dem Fokus auf die innere Zerrissenheit eines Menschen, der unter der Bedingung seiner sprachlichen Beeinträchtigung in der Symptomatik des Stotterns in der Öffentlichkeit sprechen muss, es aber nicht zu können glaubt.

Die dgs e.V. unterstützt diese Produktion, um damit zum Ausdruck zu bringen, dass die Sensibilisierung für die Belange der von sprachlicher Beeinträchtigung betroffenen Menschen auch in der kulturell-künstlerischen Arbeit ebenso zum Ausdruck gebracht werden kann, wie im wissenschaftlichen oder bildungspolitischen Diskurs.

Bei Interesse an weiteren Informationen zum Stück und zur Kartenreservierung klicken Sie auf die oben stehende Grafik oder folgen Sie diesem Link




Anmeldung zum Rundbrief

 

Zukünftig verschicken wir den Rundbrief für die Landesgruppe Niedersachsen in elektronischer Form als Newsletter.
Helfen Sie uns, Portokosten zu sparen und abonnieren Sie den Newsletter, indem Sie uns formlos Ihre eMail-Adresse mitteilen:


rundbrief.dgs-niedersachsen(at)dgs-ev(dot)de